Presse

Presse
18.04.2013, 21:46 Uhr
Kommunalpolitik - Frische Farbe für das Jugendzentrum
Westersteder Christdemokraten besichtigen Einrichtung von Hildburg Lohmüller
Ocholt Zu einem Ortstermin beim Jugendzentrum Ocholt, Am Bahnhof 2, trafen sich jetzt die Mitglieder der CDU Westerstede. Claudia Beeken, stellvertretende CDU-Vorsitzende des Stadtverbandes, hatte die Kontakte für die Besichtigung geknüpft. „Wir wollen nach und nach in alle Dörfer gehen, uns informieren und die Gegebenheiten vor Ort anschauen. In diesem Fall ist es das Jugendzentrum“, so Claudia Beeken.
Mitglieder der CDU Westerstede sowie Björn Brünjes, Vertreter des Jugendzentrums Ocholt (hinten, Mitte) Bild: Hildburg Lohmüller

Mit dabei war auch Björn Brünjes, Vertreter des Jugendzentrums. Wie er in der Runde erläuterte, würden die Räumlichkeiten derzeit saniert: Mit viel Eigenleistung der Jugendlichen, beispielsweise mit einem neuen Anstrich der Wände, solle das Gebäude wieder ansehnlicher werden. Außerdem solle das Mobiliar erneuert werden.

Im Anschluss fand die Sitzung der CDU-Fraktion und des CDU-Vorstandes des Stadtverbandes im Dörpskroog statt. Hier wurde über die neue Jugend-Konzeption der Stadt Westerstede beraten. Ferner stellte Justin Müller das von ihm entwickelte Jugendpolitische Eckpunktepapier der CDU vor.

Suche

Nächste Termine